Kinder Energie- und Umwelt Woche Logo
30. September + 03. Oktober 2022
Kinder Energie- und Umwelt Woche
AKTUELLES
Kinder Energie- und Umweltwoche
Unter dem Motto "Energie muss bunter werden" findet am 30.September + 03. Oktober 2022 zum 10. Mal die "Kinder Energie- und Umweltwoche" diesmal in der Vienna Business School, Schönborngasse 3-5 in 1080 Wien statt. Die Veranstaltung beginnt an beiden Tagen um 08:30 Uhr, für die interaktiven Stände ist ebenfalls eine Anmeldung nötig,- diese können jeweils von 08:30-09:45, 10:00-11:15 und 11:30-12:45 Uhr besucht werden.

Engagierte Unternehmen begeistern Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren in spannenden Vorträgen und Ideenwerkstätten für die Themen, Energie, Umwelt, Ernährung, BIO und Nachhaltigkeit. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen!

 
Programm » Montag
Wiener Netze // So viel Energie steckt in unserem Netz
Wiener Netze, Montag, 03.10.2022, 08:30-09:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 10 Jahren konzipiert! 

Strom und Erdgas sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Wie selbstverständlich schalten wir das Licht daheim ein oder drehen den Gasherd auf. Gemeinsam mit Mona Netz lernen wir die Power dieser Energieformen kennen. Wir schauen uns an, wie am Wiener Eistraum das Eis entsteht und wie im Haus des Meeres die Becken geheizt werden. Außerdem begleiten wir die Energie auf ihrem Weg zum Erzeuger in die Haushalte und lernen, wo die Kraft herkommt, die unsere Geräte antreibt. In interaktiven Experimenten entdecken wir dann auch noch die Stärke, die hinter Strom und Gas steckt.




 
Südwind // Mein Beitrag zum Weltklima

Südwind
, Montag, 03.10.2022, 08:30-09:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 12 bis 14 Jahren konzipiert! 


Wie sieht mein Beitrag zum Weltklima aus? Wie funktioniert die Welt? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen meinem täglichen Handeln und dem Klima? Der von Südwind entwickelte Workshop sucht Antworten auf die gestellten Fragen und nimmt die Kinder mit auf eine Reise, die sie u.a. den Regenwald erleben lässt. Klimaschutz betrifft uns alle - über sieben Milliarden Akteurinnen und Akteure können ihren Beitrag leisten. Denn die Zeit zu handeln ist jetzt!


 
FAIRTRADE // Fairness für alle? Wie gerechter Handel funktioniert
FAIRTRADE, Montag, 03.10.2022, 08:30-09:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 12 bis 14 Jahren konzipiert! 

Die Baumwolle für dein T-Shirt kommt aus Indien, die Orangen für deinen Saft kommen aus Brasilien und der 
Kakao für deine Schokolade aus Ghana. Wie du sicher weißt, müssen die Menschen in diesen Ländern oft unter 
sehr schlechten Bedingungen arbeiten. Die Organisation FAIRTRADE wurde mit dem Ziel gegründet, die Welt für 
diese Menschen ein bisschen fairer zu machen. FAIRTRADE legt Bedingungen fest, damit Produkte wie Orangen, 
Baumwolle und Kakao unter gerechteren Bedingungen hergestellt werden. Wie genau die Organisation FAIRTRADE 
ihre Ziele verfolgt, möchten wir dir in unserem Vortrag erzählen.



Das Siegel für Fairen Handel (fairtrade.at)
 
Ökosoziales Forum // Was ist Nachhaltigkeit und was geht mich das an?
Ökosoziales Forum, Montag, 03.10.2022, 08:30-09:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 10 bis 14 Jahren konzipiert! 


Heute ist ja fast alles irgendwie nachhaltig – oder doch nicht? Gemeinsam werden wir uns ansehen, was mit dem Begriff Nachhaltigkeit wirklich gemeint ist und welche Bereiche unseres Lebens betroffen sind. Die weltweiten Nachhaltigkeitsziele werden uns dabei als Kompass dienen. Bei einem Spiel werden wir erkunden, warum das mit der Nachhaltigkeit im Alltag nicht so einfach ist. Und dann wollen wir auch noch gemeinsam erarbeiten, was wir selbst machen können, um ein bisschen nachhaltiger zu leben – beim Einkaufen oder am Weg in die Schule.



Das Ökosoziale Forum arbeitet an der Verbreitung der Ökosozialen Marktwirtschaft. Ökosoziale Marktwirtschaft schafft Arbeit, stützt die Wirtschaft und schützt die Umwelt – und das alles gleichzeitig. Das Ökosoziale Forum will diese ökosoziale Idee in unser aller Alltag bringen. Wir denken darüber nach, wie unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft nachhaltiger werden können. Wir arbeiten mit Wissenschaftern und Wissenschafterinnen und Politikern und PolitikerInnen und allen, die sich für Nachhaltigkeit interessieren zusammen, um unsere Idee Wirklichkeit werden zu lassen.




 
Klimabündnis Österreich // Fit in die Klimazukunft 1

Klimabündnis, Montag, 03.10.2022, 08:30-09:45 Uhr, Workshop/Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 11 Jahren konzipiert!
 

 
Was ist der Treibhauseffekt? Vor welche Herausforderungen stellt der Klimawandel uns und die Menschen anderswo auf der Welt? Und wie können wir uns aktiv an künftige Veränderungen anpassen?



Versuchsaufbau, Foto: Bettina Wesse


Ziel und Inhalt

Die SchülerInnen befassen sich mit den klimawandelbedingten Herausforderungen der Zukunft. Komplexe Zusammenhänge sind leicht verständlich aufbereitet.

Zu Beginn lernen wir spielerisch wie der Treibhauseffekt funktioniert.
In der Gruppe erarbeiten wir, wie sich der Klimawandel auf das Leben von Kindern auf der ganzen Welt auswirkt.
Zwei Versuche zeigen die Wirkungen bewachsenen, fruchtbaren Bodens. Bei einer Schlussrunde sammeln wir die Kernbotschaften des Workshops sowie das Feedback der Kinder.





 

 
Wiener Netze // So viel Energie steckt in unserem Netz
Wiener Netze, Montag, 03.10.2022, 10:00-11:15 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 10 Jahren konzipiert! 

Strom und Erdgas sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Wie selbstverständlich schalten wir das Licht daheim ein oder drehen den Gasherd auf. Gemeinsam mit Mona Netz lernen wir die Power dieser Energieformen kennen. Wir schauen uns an, wie am Wiener Eistraum das Eis entsteht und wie im Haus des Meeres die Becken geheizt werden. Außerdem begleiten wir die Energie auf ihrem Weg zum Erzeuger in die Haushalte und lernen, wo die Kraft herkommt, die unsere Geräte antreibt. In interaktiven Experimenten entdecken wir dann auch noch die Stärke, die hinter Strom und Gas steckt.



 
 
Plant for the Planet // Der Weg aus der Klimakrise führt in den Wald – warum wir 1.000 Milliarden Bäume brauchen
Plant for the Planet, Montag, 03.10.2022, 10:00-11:15 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 14 Jahren konzipiert! 

Dass Bäume gut für die Natur sind, ist irgendwie logisch. Wieso sind sie aber so wichtig für unsere Zukunft? Wir erklären, was der Treibhauseffekt ist, wieso der Baum eine "Wunderpflanze" ist und zeigen, wie sich die Klimakrise auf das Leben der Menschen hier bei uns und besonders in anderen Teilen der Welt auswirkt. Anschließend werden die Teilnehmer*innen bei dem "Weltspiel" selbst aktiv. Sie erleben praxisnah, was Klimagerechtigkeit genau bedeutet und wie CO2, Bevölkerung und Reichtum auf der Welt verteilt ist.




 
Österreichische Bundesforste // Den Biosphärenpark Wienerwald be•greifen“!
Österreichische Bundesforste, Montag, 03.10.2022, 10:00-11:15 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 10 Jahren konzipiert! 

Im UNESCO-Biosphärenpark Wienerwald sollen Mensch und Natur gleichermaßen voneinander profitieren. Natur wird dort geschützt, wo Lebensräume und Arten diesen Schutz brauchen. In der gesamten Region stehen verantwortungsvolles Wirtschaften und Handeln im Mittelpunkt.
Die TeilnehmerInnen gestalten ihren eigenen Biosphärenpark anhand eines 3D-Modells. Sie richten unterschiedliche Zonen ein und lernen, was bei der Planung eines Biosphärenparks zu beachten ist: Wo kann der nachwachsende Rohstoff Holz genutzt werden? Wo steht Naturschutz im Vordergrund? Wo braucht die Kulturlandschaft unsere Pflege?
Alle TeilnehmerInnen sind gefordert, mit ihrer Kreativität Wege für eine lebenswerte Zukunft zu entwickeln.

Biosphärenpark Wienerwald: Der Biosphärenpark Wienerwald ist …
... eine UNESCO-Modellregion für Nachhaltigkeit. Der Wienerwald wurde 2005 mit dem UNESCO-Prädikat Biosphärenpark ausgezeichnet und ist damit einer von 738 Biosphärenparken in 134 Staaten und europaweit der einzige am Rande einer Millionenstadt. Er umfasst eine Fläche von rund 105.000 Hektar und erstreckt sich über 51 Niederösterreichische Gemeinden und sieben Wiener Gemeindebezirke. Rund 855.000 Menschen sind in dieser Lebensregion zu Hause.





Österreichische Bundesforste: Wie kein anderes Unternehmen tragen die Bundesforste Verantwortung für das Naturland Österreich. Mit der Betreuung und Bewirtschaftung von 10% der Staatsfläche ist die ÖBf AG größter Naturraumbetreuer und -manager, größter Forstbetrieb und größter Jagdflächen- und Fischereigewässerinhaber.
Oberstes Prinzip für die Bundesforste und auch im Leitbild verankert ist die Nachhaltigkeit. Aus der Forstwirtschaft kommend bedeutet es, dass der Natur nur so viel Rohstoff entnommen wird, wie laufend nachproduziert wird. Weiterentwickelt und in einen globalen Kontext gestellt, bedeutet es, dass dem Schutz der Natur, den Bedürfnissen der Gesellschaft sowie dem betriebswirtschaftlichen Erfolg gleichermaßen Rechnung getragen wird.


 
Confiserie Heindl // Die süße & nachhaltige Welt der Schokolade
Confiserie Heindl, Montag, 03.10.2022, 10:00-11:15 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 14 Jahren konzipiert! 

Tauche mit uns in die süße und nachhaltige Welt der Schokolade ein – erfahre alles Wissenswerte: vom Anbau des Kakaobaums und die Verarbeitung der Kakaobohnen bis hin zur fertigen Schokolade.
-          warum Heindl seit 2014 nur mehr 100 % Fairtrade-Kakao verarbeitet
-          wie Schokolade-Hohlfiguren, wie z.B. Nikolos und Osterhasen hergestellt werden
-          wie die Füllungen in die Pralinen kommen
-          was in weißer Schokolade (nicht) enthalten ist und
-          was Heindl zum Schutz der Umwelt tut
Wenn all deine Fragen rund um das Thema "Schokolade" beantwortet sind, kannst du dich selbst als Konfekt-MacherIn versuchen und selbst Pralinen herstellen. Mit edlem Marzipan und feinstem Nougat kann nach Herzenslust experimentiert werden – deiner Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt!


 
 
Wiener Netze // So viel Energie steckt in unserem Netz
Wiener Netze, Montag, 03.10.2022, 11:30-12:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 10 Jahren konzipiert! 

Strom und Erdgas sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Wie selbstverständlich schalten wir das Licht daheim ein oder drehen den Gasherd auf. Gemeinsam mit Mona Netz lernen wir die Power dieser Energieformen kennen. Wir schauen uns an, wie am Wiener Eistraum das Eis entsteht und wie im Haus des Meeres die Becken geheizt werden. Außerdem begleiten wir die Energie auf ihrem Weg zum Erzeuger in die Haushalte und lernen, wo die Kraft herkommt, die unsere Geräte antreibt. In interaktiven Experimenten entdecken wir dann auch noch die Stärke, die hinter Strom und Gas steckt.



 
 
Südwind // Mein Beitrag zum Weltklima
Südwind, Montag, 03.10.2022, 11:30-12:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 12 bis 14 Jahren konzipiert! 


Wie sieht mein Beitrag zum Weltklima aus? Wie funktioniert die Welt? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen meinem täglichen Handeln und dem Klima? Der von Südwind entwickelte Workshop sucht Antworten auf die gestellten Fragen und nimmt die Kinder mit auf eine Reise, die sie u.a. den Regenwald erleben lässt. Klimaschutz betrifft uns alle - über sieben Milliarden Akteurinnen und Akteure können ihren Beitrag leisten. Denn die Zeit zu handeln ist jetzt!



 
Österreichische Bundesforste // Den Biosphärenpark Wienerwald be•greifen“!

Österreichische Bundesforste
, Montag, 03.10.2022, 11:30-12:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 8 bis 10 Jahren konzipiert! 

Im UNESCO-Biosphärenpark Wienerwald sollen Mensch und Natur gleichermaßen voneinander profitieren. Natur wird dort geschützt, wo Lebensräume und Arten diesen Schutz brauchen. In der gesamten Region stehen verantwortungsvolles Wirtschaften und Handeln im Mittelpunkt.
Die TeilnehmerInnen gestalten ihren eigenen Biosphärenpark anhand eines 3D-Modells. Sie richten unterschiedliche Zonen ein und lernen, was bei der Planung eines Biosphärenparks zu beachten ist: Wo kann der nachwachsende Rohstoff Holz genutzt werden? Wo steht Naturschutz im Vordergrund? Wo braucht die Kulturlandschaft unsere Pflege?
Alle TeilnehmerInnen sind gefordert, mit ihrer Kreativität Wege für eine lebenswerte Zukunft zu entwickeln.

Biosphärenpark Wienerwald: Der Biosphärenpark Wienerwald ist …
... eine UNESCO-Modellregion für Nachhaltigkeit. Der Wienerwald wurde 2005 mit dem UNESCO-Prädikat Biosphärenpark ausgezeichnet und ist damit einer von 738 Biosphärenparken in 134 Staaten und europaweit der einzige am Rande einer Millionenstadt. Er umfasst eine Fläche von rund 105.000 Hektar und erstreckt sich über 51 Niederösterreichische Gemeinden und sieben Wiener Gemeindebezirke. Rund 855.000 Menschen sind in dieser Lebensregion zu Hause.





Österreichische Bundesforste: Wie kein anderes Unternehmen tragen die Bundesforste Verantwortung für das Naturland Österreich. Mit der Betreuung und Bewirtschaftung von 10% der Staatsfläche ist die ÖBf AG größter Naturraumbetreuer und -manager, größter Forstbetrieb und größter Jagdflächen- und Fischereigewässerinhaber.
Oberstes Prinzip für die Bundesforste und auch im Leitbild verankert ist die Nachhaltigkeit. Aus der Forstwirtschaft kommend bedeutet es, dass der Natur nur so viel Rohstoff entnommen wird, wie laufend nachproduziert wird. Weiterentwickelt und in einen globalen Kontext gestellt, bedeutet es, dass dem Schutz der Natur, den Bedürfnissen der Gesellschaft sowie dem betriebswirtschaftlichen Erfolg gleichermaßen Rechnung getragen wird.

 
Green Bag // Hilfe, wir haben die Packung geschrumpft!
Green Bag, Montag,  03.10.2022, 11:30-12:45 Uhr, Workshop / Ideenwerkstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 10 bis 14 Jahren konzipiert! 

1lt Saft in einem Pocketformat, wie soll das gehen? Was steckt denn überhaupt in einer Saftpackung? Was ist der Unterschied zwischen Saft und Nektar?
Viele Fragen die Du ja gerne schon im Vorfeld deinen Eltern stellen kannst. Mal sehen welche Antworten sie dir geben und ob sie damit wirklich richtig liegen. Bei uns erhältst du jedenfalls die Antworten auf diese Fragen und noch vieles mehr. Ihr werdet euer optimales Getränk mischen und erfahren wieviel Zucker ihr damit trinkt und gemeinsam Ideen erarbeiten wie ihr Euren Beitrag zum Umweltschutz durch bewusstes Einkaufen leisten könnt. Wir freuen uns auf Euch
Euer Green-Bag Team (und was ist jetzt Green-Bag?)


 


 
Interaktive Stationen // Montag, 03.10.2022 von 08.30 - 09:45 Uhr
Interaktive Stationen, Montag, 03.10.2022 von 08.30 - 09:45 Uhr

Die interaktiven Stationen sind für Kinder von 8 bis 14 Jahren konzipiert! 

Mag. Irina Weingartner
"Der kleine Stern Marlou und seine Freunde"


Brauchen wir Bienen oder saubere Luft? Sind Regenwürmer wichtig? Wie geht es dem Regenwald? Wo und wie wachsen unsere Lebensmittel? Wo landet unser Müll? Was bedeuten Begriffe wie Umweltverschmutzung, Lebensmittelverschwendung, Artensterben oder Klimawandel? Um all diese Fragen geht es in den modernen Umweltmärchen "Der kleine Stern Marlou und seine Freunde".
In einem bunten und spannenden Programm erfahrt ihr über die im Buch beschriebenen Umweltthemen und deren Ursachen. Gleichzeitig werden wir gemeinsam Lösungsansätze erarbeiten, bei denen ihr erkennen könnt, dass jeder einzelne – egal wie alt - einen großen Beitrag für den Schutz der Umwelt leisten kann.





VBS - Green Team
"Mensch, wirf mich nicht weg!"
In unserer Station kannst du gemeinsam mit einem jungen Betreuer oder allein, das spannende Spiel "Mensch, wirf mich nicht weg!" spielen!
Gemeinsam mit einem Oberstufenschüler entscheidest du in einem Parcours, was in welche Tonne muss und erfährst dabei, was aus einer Flasche, einem Apfel oder z.B. einem Heft noch werden kann.


 
Als besondere Challenge haben wir das Apfelschnellessen und Kompostieren deiner Reste!
***ACHTUNG: WURM***
Mit etwas Würfelglück gewinnst du auch noch einen Wurm für daheim!
 
Land schafft Leben
"Etiketten-Checker"

Was erfahre ich auf einem Etikett über die Herkunft des Lebensmittels? Was über seine Haltbarkeit? Wie wurde es hergestellt? Beim Einkauf auf diese Aspekte zu achten und Antworten auf Fragen wie diese zu bekommen, ist oft gar nicht so einfach. Denn viele Angaben auf Lebensmitteletiketten verwirren uns mehr, als dass sie uns weiterbringen. Der Etiketten-Checker ist unser beliebter Workshop, bei dem Schülerinnen und Schüler lernen, welche Informationen sie von Lebensmitteletiketten erhalten – oder nicht – und wie sie diese in ihre Konsumentscheidung miteinbeziehen können.
 


 
Interaktive Stationen // Montag, 03.10.2022 von 10:00 - 11:15 Uhr
Interaktive Stationen, Montag, 03.10.2022 von 10:00 - 11:15 Uhr

Die interaktiven Stationen sind für Kinder von 8 bis 14 Jahren konzipiert! 

Mag. Irina Weingartner
"Der kleine Stern Marlou und seine Freunde"


Brauchen wir Bienen oder saubere Luft? Sind Regenwürmer wichtig? Wie geht es dem Regenwald? Wo und wie wachsen unsere Lebensmittel? Wo landet unser Müll? Was bedeuten Begriffe wie Umweltverschmutzung, Lebensmittelverschwendung, Artensterben oder Klimawandel? Um all diese Fragen geht es in den modernen Umweltmärchen "Der kleine Stern Marlou und seine Freunde".
In einem bunten und spannenden Programm erfahrt ihr über die im Buch beschriebenen Umweltthemen und deren Ursachen. Gleichzeitig werden wir gemeinsam Lösungsansätze erarbeiten, bei denen ihr erkennen könnt, dass jeder einzelne – egal wie alt - einen großen Beitrag für den Schutz der Umwelt leisten kann.





VBS - Green Team
"Mensch, wirf mich nicht weg!"
In unserer Station kannst du gemeinsam mit einem jungen Betreuer oder allein, das spannende Spiel "Mensch, wirf mich nicht weg!" spielen!
Gemeinsam mit einem Oberstufenschüler entscheidest du in einem Parcours, was in welche Tonne muss und erfährst dabei, was aus einer Flasche, einem Apfel oder z.B. einem Heft noch werden kann.


 
Als besondere Challenge haben wir das Apfelschnellessen und Kompostieren deiner Reste!
***ACHTUNG: WURM***
Mit etwas Würfelglück gewinnst du auch noch einen Wurm für daheim!
 
Land schafft Leben
"Etiketten-Checker"

Was erfahre ich auf einem Etikett über die Herkunft des Lebensmittels? Was über seine Haltbarkeit? Wie wurde es hergestellt? Beim Einkauf auf diese Aspekte zu achten und Antworten auf Fragen wie diese zu bekommen, ist oft gar nicht so einfach. Denn viele Angaben auf Lebensmitteletiketten verwirren uns mehr, als dass sie uns weiterbringen. Der Etiketten-Checker ist unser beliebter Workshop, bei dem Schülerinnen und Schüler lernen, welche Informationen sie von Lebensmitteletiketten erhalten – oder nicht – und wie sie diese in ihre Konsumentscheidung miteinbeziehen können. 


 
 
Interaktive Stationen // Montag, 03.10.2022 von 11:30 - 12:45 Uhr
Interaktive Stationen, Montag, 03.10.2022 von 11:30 - 12:45 Uhr

Die interaktiven Stationen sind für Kinder von 8 bis 14 Jahren konzipiert! 

Mag. Irina Weingartner
"Der kleine Stern Marlou und seine Freunde"


Brauchen wir Bienen oder saubere Luft? Sind Regenwürmer wichtig? Wie geht es dem Regenwald? Wo und wie wachsen unsere Lebensmittel? Wo landet unser Müll? Was bedeuten Begriffe wie Umweltverschmutzung, Lebensmittelverschwendung, Artensterben oder Klimawandel? Um all diese Fragen geht es in den modernen Umweltmärchen "Der kleine Stern Marlou und seine Freunde".
In einem bunten und spannenden Programm erfahrt ihr über die im Buch beschriebenen Umweltthemen und deren Ursachen. Gleichzeitig werden wir gemeinsam Lösungsansätze erarbeiten, bei denen ihr erkennen könnt, dass jeder einzelne – egal wie alt - einen großen Beitrag für den Schutz der Umwelt leisten kann.





VBS - Green Team
"Mensch, wirf mich nicht weg!"
In unserer Station kannst du gemeinsam mit einem jungen Betreuer oder allein, das spannende Spiel "Mensch, wirf mich nicht weg!" spielen!
Gemeinsam mit einem Oberstufenschüler entscheidest du in einem Parcours, was in welche Tonne muss und erfährst dabei, was aus einer Flasche, einem Apfel oder z.B. einem Heft noch werden kann.


 
Als besondere Challenge haben wir das Apfelschnellessen und Kompostieren deiner Reste!
***ACHTUNG: WURM***
Mit etwas Würfelglück gewinnst du auch noch einen Wurm für daheim!
 
Land schafft Leben
"Etiketten-Checker"

Was erfahre ich auf einem Etikett über die Herkunft des Lebensmittels? Was über seine Haltbarkeit? Wie wurde es hergestellt? Beim Einkauf auf diese Aspekte zu achten und Antworten auf Fragen wie diese zu bekommen, ist oft gar nicht so einfach. Denn viele Angaben auf Lebensmitteletiketten verwirren uns mehr, als dass sie uns weiterbringen. Der Etiketten-Checker ist unser beliebter Workshop, bei dem Schülerinnen und Schüler lernen, welche Informationen sie von Lebensmitteletiketten erhalten – oder nicht – und wie sie diese in ihre Konsumentscheidung miteinbeziehen können.