Kinder Energie- und Umwelt Woche Logo
13.-14. November 2018
Kinder Energie- und Umwelt Woche
AKTUELLES
Kinder Energie- und Umweltwoche
Unter dem Motto "Energie muss bunter werden" findet vom 13. bis 14. November 2018 zum 8. Mal die "Kinder Energie- und Umweltwoche" am wko campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien statt.

Engagierte Unternehmen begeistern Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren in spannenden Vorträgen und Ideenwerkstätten für die Themen Energie, Umwelt, BIO und Nachhaltigkeit.

 
Programm » Mittwoch
Wiener Umweltanwaltschaft: "Öko-Profi kann jede/r!" // 12 Jahre
Wiener Umweltanwaltschaft 14.11.2018, 09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt

"1,5 spannende Stunden für den Umweltschutz"

In diesem Workshop lernst Du, ein "Öko-Profi" zu sein! Du tauchst ein in die aufregende Welt des Umwelt- und Klimaschutzes. Mit Versuchen, Spielen, einem Quiz und interessanten Infos. Dabei erhältst Du Tipps zu Abfalltrennung, Energiesparen, Erneuerbare Energie und Klimaschutz. Und Du wirst sehen: Es ist eigentlich ganz leicht mitzuhelfen, unsere Welt sauberer und schöner zu machen und unser Leben nachhaltiger. Egal wie alt Du bist! Denn: Die Umwelt und das Klima schützen kann Jede und Jeder!

Die Wiener Umweltanwaltschaft wurde durch das Umweltschutzgesetzes 1993 als weisungsfreie und unabhängige Einrichtung des Landes Wien gegründet. Das oberste Ziel der Umweltanwaltschaft ist, für Menschen in Wien die Interessen des Umweltschutzes zu wahren und somit zu einer hohen Umweltqualität in Wien und darüber hinaus beizutragen. Die Arbeitsschwerpunkte tragen zur nachhaltigen Entwicklung Wiens bei und bringen einen starken stadtökologischen Standpunkt dazu ein. Auch in ihren Stellungnahmen zu bestimmten Verfahren nach Wiener Landesgesetzen (beispielsweise Verfahren nach dem Wiener Naturschutzgesetz) sowie in Begutachtungsverfahren von Gesetzen und Verordnungen legt die WUA besonderes Augenmerk auf diese Aspekte.



www.wua-wien.at
 
ViaDonau/Rewway: Ab geht die Post! Spiele mit uns Logistik-Activity // 9-12 Jahre

ViaDonau/REWWAY 14.11.2018, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt



Lisa Wesp
, BSc MSc
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Logistikum Steyr
Team REWWay

Weltweit werden pro Sekunde bis zu 426 Artikel auf Amazon bestellt und in die ganze Welt verschickt. Wie? Logistik macht’s möglich. In einem spielerischen Workshop zeigen wir euch nicht nur, was Logistik ist und wie sie funktioniert, sondern auch, dass an dieser Aufgabe sehr viel mehr Personen beteiligt sind, als nur dein Briefträger. Du wirst sehen, dass es sich dabei um spannende Berufe handelt, an die du vielleicht noch gar nie gedacht hast! Zusätzlich werden wir das Bewusstsein dafür wecken, dass auch beim Gütertransport der Umweltschutz ein wichtiges Thema ist.
… ein spielerischer Einblick in die Welt der Logistik!

                                 

https://www.rewway.at
 
Wiener Netze GmbH: Wie kommt der Strom in die Steckdose? // 8-14 Jahre
Wiener Netze GmbH, 14.11.2018, 11:00-12:30 Uhr, Vortrag



Vortragender Referent:
Patrick Reiterer

 
Wir kommen nach Hause, wie selbstverständlich schalten wir das Licht im Vorzimmer ein, drehen das Radio auf oder aktivieren die Spielkonsole. Wir denken nicht daran, dass zu all den elektrischen Geräten auch eines ganz wichtig ist. Der Strom! Ohne ihn geht gar nichts. Wie aber kommt der Strom vom Kraftwerk zu dir nach Hause? Fast könnte man sagen, wie auf Schienen. Nur dass die Schienen teils dicke Kabel sind. Und die Umspannwerke sind die Weichen. Bevor der Strom in den Bahnhof (Wohnung/Haus) einfahren kann, wird er durch Transformatoren "gebremst", die dafür sorgen, dass bei dir kein elektrisches Gerät durch zu hohe Spannung zerstört wird.
 
Die Wiener Netze sorgen dafür, dass Strom, Gas und Fernwärme sicher und zuverlässig in den Haushalten ankommen. Das komplette Netz erstreckt sich über Wien sowie Teilen Niederösterreichs und dem Burgenland und ist rund 30.000 Kilometern lang – das ist eine Reise einmal um die Welt! Allein 23.000 Kilometer Kabel bringen den Strom vom Kraftwerk zur Wohnung, legt man die Kabel zusammen reichen sie um die halbe Welt. Und das 4.680 Kilometer lange Gasnetz ist so lang wie 111 Marathons. Um dennoch sicherzugehen, dass die Energie stets ankommt, sind die MitarbeiterInnen der Wiener Netze 24 Stunden da – und sorgen verlässlich dafür, dass Strom, Erdgas und Wärme fast immer bei euch ankommen.



www.wienernetze.at
 
Global 2000: Klimawandel - es liegt in unseren Händen
Global 2000 14.11.2018, 09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt

Tina Klampfl

Vortragende

Klimawandel passiert. Aber niemand scheint die Gegeninitiative zu ergreifen. Also liegt es in unseren Händen. Doch wieso entsteht Klimawandel überhaupt? Welche Folgen hat er? Und vor allem: was können wir dagegen tun? In diesem Workshop werden spielerisch und kompetenzorientiert Inhalte vermittelt und persönliche Handlungsmöglichkeiten thematisiert, die an den Alltag der Jugendlichen anknüpfen.
Inhalte: Worum geht es beim Klimawandel? Was hat mein Leben mit dem Klimawandel zu tun? (Essen, Mobilität, Konsum)
Wie kann ich mich klimafreundlich verhalten?





www.global2000.at


 
Austria Solar: Wie funktioniert eine Solaranlage? // 8-10 Jahre
Verband Austria Solar, 14.11.2018, 09:00-10:30 Uhr, Ideenwerkstatt



DI Roger Hackstock
Geschäftsführer Verband Austria Solar

Die Sonne – eine ungeheure Energiequelle! Sie liefert jede Sekunde 15 000 Mal soviel Energie wie die ganze Erde braucht. Wird diese Sonnenenergie eingefangen, kann man damit duschen, baden, Geschirr waschen und sogar heizen. Du kennst das vielleicht vom Gartenschlauch, der in der Sonne liegt: nach einiger Zeit spuckt er ziemlich heißes Wasser aus.  Willst du wissen wie eine Solaranlage funktioniert? Was man damit alles machen kann? In der Ideenwerkstatt kannst du das selbst herausfinden. Zum Schluss basteln wir einen Solarofen, den du dir mit nach Hause nehmen kannst.

Der Verband Austria Solar vertritt seit 1999 die Solarwärme-Branche Österreichs, insgesamt sind über 100 Firmen im Verband organisiert. Ziel von Austria Solar ist es, den Solarmarkt in Österreich zu stärken, die Schwerpunkte sind Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätssicherung und Förderungspolitik.



www.solarwaerme.at
 
Wiener Umweltanwaltschaft: "Öko-Profi kann jede/r!" // 12 Jahre
Wiener Umweltanwaltschaft 14.11.2018, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt

"1,5 spannende Stunden für den Umweltschutz"

In diesem Workshop lernst Du, ein "Öko-Profi" zu sein! Du tauchst ein in die aufregende Welt des Umwelt- und Klimaschutzes. Mit Versuchen, Spielen, einem Quiz und interessanten Infos. Dabei erhältst Du Tipps zu Abfalltrennung, Energiesparen, Erneuerbare Energie und Klimaschutz. Und Du wirst sehen: Es ist eigentlich ganz leicht mitzuhelfen, unsere Welt sauberer und schöner zu machen und unser Leben nachhaltiger. Egal wie alt Du bist! Denn: Die Umwelt und das Klima schützen kann Jede und Jeder!

Die Wiener Umweltanwaltschaft wurde durch das Umweltschutzgesetzes 1993 als weisungsfreie und unabhängige Einrichtung des Landes Wien gegründet. Das oberste Ziel der Umweltanwaltschaft ist, für Menschen in Wien die Interessen des Umweltschutzes zu wahren und somit zu einer hohen Umweltqualität in Wien und darüber hinaus beizutragen. Die Arbeitsschwerpunkte tragen zur nachhaltigen Entwicklung Wiens bei und bringen einen starken stadtökologischen Standpunkt dazu ein. Auch in ihren Stellungnahmen zu bestimmten Verfahren nach Wiener Landesgesetzen (beispielsweise Verfahren nach dem Wiener Naturschutzgesetz) sowie in Begutachtungsverfahren von Gesetzen und Verordnungen legt die WUA besonderes Augenmerk auf diese Aspekte.



www.wua-wien.at
 
Wien Energie: Die Schätze der Erde // 12-13 Jahre (Mindestalter erforderlich!)
Wien Energie, 14.11.2018, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwekstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 12 bis 13 Jahren konzipiert!



Georg Baresch
Wien Energie

In Zeiten des Klimawandels gilt es, neue umweltschonende Wege der Energieerzeugung zu bestreiten. Darum setzt Wien Energie auf erneuerbare Energien wie zum Beispiel Solarenergie und Windkraft. Jeden Tag fällt wertvolle Energie, die wir nutzen könnten, buchstäblich vom Himmel – Energie, die in jedem Sonnenstrahl steckt.
Aber: Wie lange braucht die Sonne bis zur Erde? Welche Auswirkungen hat sie auf unser tägliches Leben? Und wie trägt die Sonne zur Energiegewinnung bei? Wind kennen wir alle, wir haben ihn schon oft erlebt. Zum Beispiel beim Drachensteigen oder beim Segeln. Als leichte Brise, welche die Blätter in den Bäumen rascheln lässt, oder auch als Rückenwind, der einen beim Radfahren anschiebt. Wie funktioniert aber ein Windrad? Ab welcher Geschwindigkeit wird Strom erzeugt? Und wie entsteht Wind eigentlich?
Diese und viele andere Fragen möchten Georg Baresch und Prof. Kraft anhand von einem interaktiven Workshop beantworten.

Wir sind das größte Energiedienstleistungsunternehmen Österreichs. Wien Energie stellt sicher, dass die Stadt Wien und ihre Umgebung rund um die Uhr mit Energie versorgt sind. Wir sind ein verlässlicher Partner für rund zwei Millionen Menschen. In unseren Verantwortungsbereich fallen aber auch die Abfallverwertung, die Gebäudewartung, die Telekommunikation, die Energieberatung und Energiedienstleistungen.



www.wienenergie.at
 
Global 2000: Klimawandel - es liegt in unseren Händen
Global 2000 14.11.2018, 11:00-12:30 Uhr, Ideenwerkstatt

Tina Klampfl
Vortragende

Klimawandel passiert. Aber niemand scheint die Gegeninitiative zu ergreifen. Also liegt es in unseren Händen. Doch wieso entsteht Klimawandel überhaupt? Welche Folgen hat er? Und vor allem: was können wir dagegen tun? In diesem Workshop werden spielerisch und kompetenzorientiert Inhalte vermittelt und persönliche Handlungsmöglichkeiten thematisiert, die an den Alltag der Jugendlichen anknüpfen.
Inhalte: Worum geht es beim Klimawandel? Was hat mein Leben mit dem Klimawandel zu tun? (Essen, Mobilität, Konsum)
Wie kann ich mich klimafreundlich verhalten?





www.global2000.at
 
WKO: Wunderwerkstoff Glas // 10-14 Jahre (Mindestalter erforderlich)
Fachverband der Glasindustrie, 14.11.2018, 09:00-10:30 Uhr, Vortrag

Dieser Vortrag ist speziell für Kinder von 10 bis 14 Jahren konzipiert!



MMag. Alexander Krissmanek
Geschäftsführer

Hast du dir schon überlegt, wo Glas in unserem Alltag überall vorkommt? Weißt du woraus Glas besteht? Kennst du wirklich alle Eigenschaften von Glas? Willst du mehr über das Wunder Glas erfahren, welches unter anderem als Verpackungsmaterial, Dämmstoff, Luxusgut, in der Medizin, in der Optik, im Straßenverkehr und zur Energiegewinnung eingesetzt wird? Lass uns gemeinsam in die gläserne Welt eintauchen, in welcher du deinen Beitrag zum Umweltschutz, zur Ressourceneinsparung und Energiegewinnung leisten kannst. Am Ende wirst auch du von den vielseitigen Möglichkeiten, welche der Werkstoff Glas bietet, fasziniert sein und den vollen Durchblick haben!

Der Fachverband der Glasindustrie ist die gesetzliche Interessenvertretung aller industriell glaserzeugenden- und glasbearbeitenden Betriebe in Österreich. Als solche verhandeln wir Kollektivverträge, übernehmen Gesetzesbegutachtungen und setzen uns – nach interner Koordination und Abstimmung - für sämtliche Anliegen der Branche sowohl national als auch international ein.



www.fvglas.at

 
Wien Energie: Die Schätze der Erde // 9-11 Jahre (Mindestalter erforderlich!)
Wien Energie, 14.11.2018, 09:00-10:30 Uhr, Ideenwekstatt

Diese Ideenwerkstatt ist speziell für Kinder von 9 bis 11 Jahren konzipiert!



Georg Baresch
Wien Energie

In Zeiten des Klimawandels gilt es, neue umweltschonende Wege der Energieerzeugung zu bestreiten. Darum setzt Wien Energie auf erneuerbare Energien wie zum Beispiel Solarenergie und Windkraft. Jeden Tag fällt wertvolle Energie, die wir nutzen könnten, buchstäblich vom Himmel – Energie, die in jedem Sonnenstrahl steckt.
Aber: Wie lange braucht die Sonne bis zur Erde? Welche Auswirkungen hat sie auf unser tägliches Leben? Und wie trägt die Sonne zur Energiegewinnung bei? Wind kennen wir alle, wir haben ihn schon oft erlebt. Zum Beispiel beim Drachensteigen oder beim Segeln. Als leichte Brise, welche die Blätter in den Bäumen rascheln lässt, oder auch als Rückenwind, der einen beim Radfahren anschiebt. Wie funktioniert aber ein Windrad? Ab welcher Geschwindigkeit wird Strom erzeugt? Und wie entsteht Wind eigentlich?
Diese und viele andere Fragen möchten Georg Baresch und Prof. Kraft anhand von einem interaktiven Workshop beantworten.

Wir sind das größte Energiedienstleistungsunternehmen Österreichs. Wien Energie stellt sicher, dass die Stadt Wien und ihre Umgebung rund um die Uhr mit Energie versorgt sind. Wir sind ein verlässlicher Partner für rund zwei Millionen Menschen. In unseren Verantwortungsbereich fallen aber auch die Abfallverwertung, die Gebäudewartung, die Telekommunikation, die Energieberatung und Energiedienstleistungen.



www.wienenergie.at

 
WKO: Wunderwerkstoff Glas // 10-14 Jahre (Mindestalter erforderlich)
Fachverband der Glasindustrie, 14.11.2018, 11:00-12:30 Uhr, Vortrag

Dieser Vortrag ist speziell für Kinder von 10 bis 14 Jahren konzipiert!



MMag. Alexander Krissmanek
Geschäftsführer

Hast du dir schon überlegt, wo Glas in unserem Alltag überall vorkommt? Weißt du woraus Glas besteht? Kennst du wirklich alle Eigenschaften von Glas? Willst du mehr über das Wunder Glas erfahren, welches unter anderem als Verpackungsmaterial, Dämmstoff, Luxusgut, in der Medizin, in der Optik, im Straßenverkehr und zur Energiegewinnung eingesetzt wird? Lass uns gemeinsam in die gläserne Welt eintauchen, in welcher du deinen Beitrag zum Umweltschutz, zur Ressourceneinsparung und Energiegewinnung leisten kannst. Am Ende wirst auch du von den vielseitigen Möglichkeiten, welche der Werkstoff Glas bietet, fasziniert sein und den vollen Durchblick haben!

Der Fachverband der Glasindustrie ist die gesetzliche Interessenvertretung aller industriell glaserzeugenden- und glasbearbeitenden Betriebe in Österreich. Als solche verhandeln wir Kollektivverträge, übernehmen Gesetzesbegutachtungen und setzen uns – nach interner Koordination und Abstimmung - für sämtliche Anliegen der Branche sowohl national als auch international ein.



www.fvglas.at
 
Wiener Netze GmbH: Wie kommt der Strom in die Steckdose? // 8-14 Jahre
Wiener Netze GmbH, 14.11.2018, 09:00-10:30 Uhr, Vortrag



Patrick Reiterer

 
Wir kommen nach Hause, wie selbstverständlich schalten wir das Licht im Vorzimmer ein, drehen das Radio auf oder aktivieren die Spielkonsole. Wir denken nicht daran, dass zu all den elektrischen Geräten auch eines ganz wichtig ist. Der Strom! Ohne ihn geht gar nichts. Wie aber kommt der Strom vom Kraftwerk zu dir nach Hause? Fast könnte man sagen, wie auf Schienen. Nur dass die Schienen teils dicke Kabel sind. Und die Umspannwerke sind die Weichen. Bevor der Strom in den Bahnhof (Wohnung/Haus) einfahren kann, wird er durch Transformatoren "gebremst", die dafür sorgen, dass bei dir kein elektrisches Gerät durch zu hohe Spannung zerstört wird.
 
Die Wiener Netze sorgen dafür, dass Strom, Gas und Fernwärme sicher und zuverlässig in den Haushalten ankommen. Das komplette Netz erstreckt sich über Wien sowie Teilen Niederösterreichs und dem Burgenland und ist rund 30.000 Kilometern lang – das ist eine Reise einmal um die Welt! Allein 23.000 Kilometer Kabel bringen den Strom vom Kraftwerk zur Wohnung, legt man die Kabel zusammen reichen sie um die halbe Welt. Und das 4.680 Kilometer lange Gasnetz ist so lang wie 111 Marathons. Um dennoch sicherzugehen, dass die Energie stets ankommt, sind die MitarbeiterInnen der Wiener Netze 24 Stunden da – und sorgen verlässlich dafür, dass Strom, Erdgas und Wärme fast immer bei euch ankommen.



www.wienernetze.at